Beratung

1
Bedürfnisanalyse

Bedürfnisanalyse

Um ein Konzept ausarbeiten zu können, muss man vorgängig wissen für was die Räumlichkeiten gebraucht werden wollen und ob schon konkrete Vorstellungen vorhanden sind oder nicht. Bei einem tete-à-tete versucht man ein Gespür für die Bauherrschaft zu bekommen um so eine Grundlage für ein gelungenes Projekt zu schaffen.

2
Konzeption

Konzeption

Skizzenhaft werden erste Entwürfe gezeichnet um eine räumliche Erscheinung zu schaffen, bei einem direkten Prozess aus dem Gespräch kann man erste Leitplanken setzen um so dem Raum ein Gefüge zu verleihen.

3
Materialisierung

Materialisierung

Wenn die Grundform gelegt ist, kann man mit dem Spielen mit Farben und Materialien beginnen. In unserer Mustersammlung haben wir alle gängigen Materialien um sofort ein Farbkonzept zu erstellen und zu schauen, wie die verschiedenen Materialien miteinander harmonieren.

Planung

Visualisierung, Bauleitung, Koordination

Mit den Informationen aus der Beratungsphase, erstellen wir auf Sie massgefertigte Raumplanungen. Wir hauchen der Idee Leben ein und erschaffen originalgetreue Visualisierungen, sodass man vor Baugbeginn schon weiss, was einen nach Vollendung erwartet.
Gerne übernehmen wir auch die komplette Bauleitung eines Umbaus und stehen während der Umbauphase der Bauherrschaft beratend zur Seite und koordinieren die restlichen involvierten Gewerke über die auszuführenden Arbeiten.

pruemm_01 Visualisierung_WEGA Grundriss_Bianco Bianco_Kueche2 Bianco_Kueche HuettenmoserBadVariante-1 HuettenmoserBadVariante 8 HuettenmoserBad 2 Bianco_Badezimmer zeichnung_01 zeichnung_02 visual_01 visual_02 Zeyssolff V4 V1-1540x900 Ohne Titel Badmoebel_Tanne